Dynamisch. Flexibel. Kompetent.

Datenschutz und Digitalisierung für Ihr Unternehmen!

Geneinsam mit Ihnen optimieren wir Ihre Prozesse, nutzen Sie die Gelegenheit und profitieren Sie von der DSGVO.

fingerabdruck-biometrische_daten

Von der Datenschutzberatung bis zum externen Datenschutzbeauftragten

Wenn Ihr Unternehmen regelmäßig mit Personendaten arbeitet, kann die Benennung eines Datenschutzbeauftragten laut DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) verpflichtend sein. Aber auch falls Sie nicht dazu verpflichtet sind, sollte Ihnen der Datenschutz ein wichtiges Anliegen sein. Um eine Kenntnis von den gesetzlichen Anforderungen an Ihr Unternehmen zu bekommen, ist eine Datenschutzberatung empfehlenswert. Gemeinsam schauen wir uns Ihr Unternehmen, Ihre Prozesse und die Arbeit mit personenbezogenen Daten an. Daraufhin können wir Sie auf die offenen Punkte hinweisen und bei notwendigen Maßnahmen unterstützen.

Wenn sich herausstellt, dass Sie zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten verpflichtet sind, müssen Sie nicht unbedingt einen neuen Mitarbeiter einstellen. Als externe Datenschutzbeauftragte können wir mit viel Erfahrung diese Rolle übernehmen. In unserer Zusammenarbeit sorgen wir nicht nur für die Einhaltung der DSGVO in Ihrem Unternehmen, wir erarbeiten auch datenschutzkonforme Prozesse und führen Mitarbeiterschulungen durch. Kurz gesagt: Wir entlasten Sie bei Datenschutzthemen und stellen gesetzliche Konformität sicher, sodass Sie sich auf Ihr Kerngeschäft fokussieren können.

5Q2A3591 Kopie
Dynamisch. Digital.

Datenschutz in guten Händen!

KIJUda ist ein kleines Unternehmen, in dem sehr viel Persönlichkeit steckt. Ihr Hauptansprechpartner bin ich, Marvin Strohmeier. 2016 habe ich KIJUda gegründet, um kleine und mittlere Unternehmen im Bereich Datenschutz zu unterstützen. Das Wohl Ihres Unternehmens liegt mir sehr am Herzen. Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema Datenschutz und Sie profitieren von bereits erprobten Best Practices in diesem Bereich.

Viele Kunden schenken uns ihr Vertrauen, weil sie mit uns eine sehr persönliche und individuelle Zusammenarbeit bekommen. Gemeinsam mit meinem Team begleiten wir Sie durch die Herausforderungen, die im Zusammenhang mit der DSGVO, der Datensicherheit und Digitalisierungsprozessen auftreten. Wir beraten Sie nicht nur, wir gehen den Weg gemeinsam mit Ihnen. Bei KIJUda und mir ist Ihre Datensicherheit in guten Händen.

Ich freue mich darauf, gemeinsam mit Ihnen das Thema Datenschutz anzugehen.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit mir:

#digital #zukunft

Mit der sicheren Digitalisierung von Prozessen in die Zukunft

Team

Wir sind für Sie da!

Marvin Strohmeier

Geschäftsführer, Berater,
externer Datenschutzbeauftragter
 

Standorte: Göttingen / Duderstadt / Einbeck, NDS

Monika Schulze

Backoffice

Standort: Kreiensen, NDS

Sie?

Bewerben Sie sich als Berater/in /
externer Datenschutzbeauftragte/r

Standort: Mobileoffice

Wir sind in gesamten Bundesgebiet für Sie da!

Haben Sie Fragen zum Datenschutz? Oder suchen Sie einen externen Datenschutzbeauftragten? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht oder Ihren Anruf!

Gerne können Sie mit uns auch einen Termin zu einem kostenlosen Infogespräch vereinbaren!

Mit Datenschutz sind Sie auf der sicheren Seite

Hinter dem Begriff Datenschutz verstecken sich viele Aspekte. Zum einen gibt es viele gesetzliche Anforderungen , die eine Compliance Ihrer Firma erfordern und auf der anderen Seite steht die gewünschte Datensicherheit Ihrer Firmendaten, der Daten Ihrer Mitarbeiter sowie der Daten Ihrer Kunden. Abhängig von der Branche können unterschiedliche Faktoren eine Rolle in Ihrem Datenschutzmanagement spielen.

Dass die Begriffe DSGVO, BDSG und Datenschutz abschreckend auf Sie wirken können, ist für uns völlig verständlich. Der Bereich Datenschutz ist ein komplexes Thema, bei dem wir Sie gerne unterstützen. Wenn wir für Sie einen Pfad durch den Datenschutz-Dschungel schlagen, erfüllen Sie nicht nur Compliance-Anforderungen, sondern profitieren zusätzlich davon.

Mit dem richtigen Datenschutzmanagement in Ihrem Unternehmen sind Sie rechtlich immer auf der sicheren Seite. Durch Zertifizierungen zeigen Sie Ihren Kunden, dass diese und deren Daten bei Ihnen gut aufgehoben sind. Klaren Richtlinien helfen Ihren Mitarbeitern, ihre Arbeit durchzuführen, ohne die Datensicherheit zu gefährden. Im Idealfall optimieren Sie nebenbei noch Ihre Geschäftsprozesse. Genießen Sie die Vorteile eines ausgereiften Datenschutzmanagements mit unserer Unterstützung!

Checkliste mit Warnung
Ihr Unternehmen im Fokus

Das Datenschutz-Audit als Prüfungsinstrument

Je nach Art der verarbeiteten Daten kann Ihr Unternehmen zu regelmäßigen Audits für den Datenschutz verpflichtet sein. Ein Audit ist nichts anderes als eine Prüfung. Dabei werden Ihre Prozesse und Systeme unter die Lupe genommen und die Arbeitsweise sowie der Kenntnisstand Ihrer Mitarbeiter geprüft. Das Datenschutz-Audit soll die Einhaltung der Richtlinien laut DSGVO sicherstellen und mögliche Sicherheitslücken aufdecken.

Es gibt nicht nur von externer Stelle durchgeführte Audits. Als Berater für Datenschutz nehmen wir interne Audits für Sie vor. Dabei stellen wir Ihre Datensicherheit auf den Prüfstand und zeigen Ihnen, wie es um Ihr Datenschutzmanagement steht. Daraus können Sie notwendige Maßnahmen ableiten, wobei wir Sie ebenfalls gerne unterstützen. Ein internes Audit kann eine gute Vorbereitung auf ein externes Audit sein. So erleben Sie bei offizieller Prüfung keine Überraschungen mehr. Gerne führen wir auch regelmäßige Audits bei Ihnen durch, damit Sie sich um das Thema Datensicherheit keine Sorgen mehr machen müssen.
Datenschutzmanagement System

Der KIJUda Datenschutzmanager als zentrales Verwaltungstool

Heutzutage läuft kaum noch etwas ohne eine Software und digitale Unterstützung. Deswegen setzen wir in unserer Zusammenarbeit unsere Datenschutzsoftware ein: den KIJUda Datenschutzmanager, kurz DSM. So wie das Thema Datenschutz die unterschiedlichsten Bereiche Ihres Unternehmens betrifft, deckt auch unsere Software verschiedene Bereiche in einer webbasierten Anwendung ab.

Bei der Arbeit mit personenbezogenen Daten müssen Sie laut DSGVO Vereinbarungen mit beteiligten Parteien wie Auftragnehmern und Auftraggebern treffen. Darin wird die Auftragsverarbeitung definiert und geregelt. Im KIJUda DSM können wir alle zugehörigen Dokumente hinterlegen und zugehörige Maßnahmen zum Datenschutz dokumentieren. Die Dokumentation ist sowohl für organisatorische als auch technische Maßnahmen im Rahmen der DSGVO verpflichtend. Mit diesen Funktionen ist der KIJUda DSM das zentrale Verwaltungstool für Auftragsverarbeitung und Datenschutzmaßnahmen.

Neben der Verwaltung bietet der KIJUda DSM auch ein E-Learning Element. So können Ihre Mitarbeiter sich auch außerhalb offizieller Schulungen über die Themen Datenschutz und Datensicherheit informieren. Neben Standardinhalten zur DSGVO und allgemeinen Informationen zur Datensicherheit können die Inhalte auf Ihr Unternehmen angepasst werden. Gerade mit Mitarbeitern im Homeoffice und an verschiedenen Standorten können Schulungen per E-Learning individueller durchgeführt werden.

Die weiteren Funktionen des KIJUda DSM stellen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch vor.
Risiko_Relefant auf einem dünnen Ast
DSFA

Datenschutzfolgeabschätzung zur Minimierung von Risiken

Der Begriff Datenschutzfolgeabschätzung, kurz DSFA, steht für die Risikobewertung bei der Datenverarbeitung in Bezug auf die Rechte von Personen. Die Anforderung an die Durchführung einer DSFA ist von der DSGVO vorgegeben. Besonders bei der Einführung neuer Prozesse oder dem Einsatz neuer Software ist die DSFA ein wichtiges Instrument zur Risikoerkennung.

Für eine wirksame Durchführung der DSFA werden Kompetenzen sowohl im Bereich der Risikobewertung als auch im Datenschutz erforderlich. Als Datenschutzexperten befassen wir uns mit den Fachprozessen Ihres Unternehmens und nutzen unsere Erfahrung, um eine DSFA für Sie durchzuführen. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir sowohl technische als auch organisatorische Maßnahmen zur Risikominimierung in Bezug auf den Schutz von Personendaten.

Besonders wichtig ist eine Datenschutzfolgeabschätzung bei cloudbasierten Anwendungen und besonderem Eingreifen in die persönlichen Rechte von Personen. Wir beschäftigen uns beispielsweise mit den Risiken des Einsatzes von Microsoft 365, wo neben Anwendungen wie Word und Excel auch der Cloudspeicher OneDrive und das Tool für Videokonferenzen Teams beinhaltet sind. Videoüberwachung in Büroräumen ist ein weiteres Beispiel für die Notwendigkeit einer DSFA.

KIJUda | Datenschutz mit Leidenschaft

Wir unterstützen Sie als externe Datenschutzbeauftragte dabei, ihre Datenverarbeitung rechtlich zulässig und sicher zu gestalten.

Ihre Vorteile bei der Benennung eines externen Datenschutzbeauftragten:

 

RECHTSSICHERHEIT FÜR IHR UNTERNEHMEN

OPTIMIERUNG IHRER GESCHÄFTSPROZESSE
 
VERTRAUENS- UND IMAGEGEWINN BEI IHREN MITARBEITERN, KUNDEN UND GESCHÄFTSPARTNERN
 
SCHULUNG UND SENSIBILISIERUNG IHRER MITARBEITER

Fordern Sie jetzt ein Angebot für Ihr Unternehmen an: